7 Heilkräuter- und Gewürze, die in keiner Küche fehlen dürfen!


Heute habe ich für euch 7 Heilkräuter- und Gewürze, die einfach in keiner Küchen fühlen dürfen! Sie sind nicht nur vielseitig einsetzbar und geben jedem Gericht einen besonders leckeren Geschmack, sondern haben auch besondere Heilwirkungen, die sich unheimlich gut auf unsere Gesundheit, Energie Level und unsere Haut auswirken!


Wenn ihr sie noch nicht in euerer Küche habt und das ein oder andere von ihnen täglich nutzt, dann ist jetzt die Zeit dafür das zu ändern! Bringt Beauty und Gesundheitspower in eure Küche, indem ihr die 7 folgenden Heilkräuter und - Gewürze einfach in eure alltägliche Ernährung mit einbaut.

Der positive Effekt wird sich in kürzester Zeit sehen und spüren lassen können!


Ingwer

Ingwer lässt sich nicht nur super einfach über Smoothies oder als Tee in die alltägliche Ernährung einbauen, er wird auch gerne als Wunderwurzel bezeichnet. Und das ist auch nicht ganz abwegig, denn er enthält großartige entzündungshemmende Eigenschaften und kann sogar die Nährstoffaufnahme verbessern! Zudem hilft er gegen Übelkeit, gibt Energie und regt den Stoffwechsel an (und hilft so Fett zu verbrennen!).

Und auch für unsere wunderschöne Haut ist es ein Geschenk, denn seine ordentliche Portion Antioxidanzien beugen vorzeitiger Hautalterung vor, halten unsere Haut rein und reduzieren Entzündungen wie Hautunreinheiten.


Zimt

Ich liebe Zimt! Er kommt täglich in meine heiße Beauty Schokolade und meine super relaxing Hot Chocolate! Er schmeckt unheimlich lecker und leicht süßlich. Eine perfekte Kombination um ihn in so vielen Rezepten wie z.B. Müslis, heiße Getränke oder Gebäck zu nutzen. Die Heilkräfte von Zimt sind unter anderem seine Stoffwechsel anregende Wirkung und seine Kraft Heißhunger auf Süßes zu reduzieren. Perfekt zum abnehmen und erhalten eines gesunden Gewichts. Hier hört seine Wunderwirkung aber nicht auf! Er reguliert auch noch den Blutzuckerspiegel (wichtig für reine Haut) und bekämpft Entzündungen. So hilft er besonders gut bei Erkältungen aber auch bei Hautunreinheiten!


Knoblauch

Es gibt keine bessere Zeit Knoblauch in seine Ernährung aufzunehmen als in der aktuellen Social Distancing Zeit, in der wir uns gerade durch den Corona Virus befinden! Er wirkt toll gegen Hautunreinheiten und super antibakteriell im gesamten Körper. Er hilft Hautprobleme schneller abheilen zu lassen. Er hält unser Blut, Herz und Gefäße gesund und kann als natürliches Antibiotikum unsere Darmgesundheit unterstützen. Definitiv eine wunderbare Heil-Knolle!

Er schmeckt unheimlich lecker und gibt jedem Gereicht den besonderen Geschmackskick. Ich habe ihn besonders gerne in meinem klassischen Hummus, auf meinem proteinreichen Fladenbrot und in meiner würzigen veganen Soße, die toll zu Nudeln passt!


Kurkuma

Ein wahres Superfood ist der super gelbe kraftvolle Kurkuma! Es wird nicht nur aufgrund seiner unheimlich entzündungshemmenden Wirkung im gesamten Körper weitreichend in der Behandlung vieler Krankheitsbilder genutzt. Er kann sogar Schmerzen effektiv und langfristig lindern.

Er enthält auch noch das Anti-Falten Kurkumin! Es verbessert die Hautelastizität, verringert Pigmentation der Haut und kann sogar Falten verringern, die durch niedrig dosieren UV-Strahlen über längere Zeit entstanden sind. Das bedeutet durch Schäden, die durch etwas Sonne mal hier mal da entstanden sind.

Zudem ist er für uns Ladies noch ein Geschenk für ein ideales Hormonelles Gleichgewicht.

Mit ihm lassen sich viele herzhafte Gerichte verfeinern, wie z.B. mein veganes Chili sin Carne. Man kann ihn aber auch toll über eine Glowing Kurkuma Latte täglich zu sich nehmen.


Pfefferminz

Wer liebt nicht einen leckeren Pfefferminz Tee? Pfefferminze ist eine machtvolle Heilpflanze, die krampflösend wirkt, sehr viele Antioxidanzien enthält und wunderbar Magen-Darm Beschweren und Krämpfe lösen kann. Sie beruhigen den Magen und hilft bei Magenverstimmungen. Als Tee hilft sie super gegen Keime und wirkt besonders gut bei Halsschmerzen und Husten.

Trinkt sie als Tee und tut ein paar frische Pfefferminblätter in euren Smoothie (vor allem mit Erdbeeren schmeckt sie super!) oder über euren Salat.


Basilikum

Basilikum schmeckt nicht nur super würzig und wird deswegen gerne auf Pizza oder als Pesto Basis genutzt. Die Heilpflanze kann sogar bei nervöser Schlaflosigkeit und trübseliger Stimmung genutzt werden. Sie hilft bei Verdauungsproblemen, bringt eine große Menge an vielen Vitaminen und Mineralstoffen mit und enthält einen unheimlich hohen Antioxidanzien Gehalt, der vorzeitiger Hautalterung und Entzündungen im Körper vorbeugt!

Esst es im Pesto, im Salat, als Dekoration von diversen herzhaften Gerichten, zu Nudeln oder auf Pizza.


Petersilie

Ein weiteres tolles Heilkraut ist Petersilie. Es entwässert und sorgt dafür, das die Harnwege gut durchgespült werden. Super bei Blasenentzündungen! Sie beugt Blasen-und Nierensteinen vor, schwemmt Giftstoffe aus und stärkt das Herz. Petersilie enthält eine gute Ladung Vitamin C, was das Immunsystem stärkt und für schöne reine und glatte Haut sorgt.


Viel Spaß und Genuss beim austesten und experimentieren mit diesen tollen Heilkräutern- und Gewürzen. Nutzt sie einfach zum Spaß haben, verfeinert eure Lieblingsrezepte mit ihnen oder probiert mit ihnen neue leckere gesunde Rezepte aus.

Je mehr ihr sie nutzt und in eure Ernährung einbaut, desto besser werden eure Ergebnisse sein und desto gesünder werdet ihr euch fühlen. :)


Alles Liebe

Eure Shirley


#ernährungstipps #kräuter #gewürze #superfoods

​© 2016-2020 by my yoga corner